Persönliches

"Mein Leben für die Kunst"
"Von meinen Anfängen bis heute, habe ich mein Leben der Kunst verschrieben. Ich liebe es mich durch vielfältige Methoden und in verschiedenen Formen künstlerisch ausdrücken zu können. Auch das ich bis heute Autodidakt bin, denn Kunst kann man nicht studieren man muss sie mit allen Sinnen nachempfinden, ohne Einschränkungen praktizieren und erleben. Mit einem Studium wäre mir diese Freiheit genommen worden."



"Mein Schwerpunkt"
Surrealistische Malerei, Gedanken- & Gefühlsmalerei
bin aber auch in den anderen Stilrichtungen zuhause.
Meine Materialien : Ölfarben, Acryfarben,Aquarellfarben, Pastellkreide, Ölkreide, Kohle, Tusche mit Feder und Pinsel, Kugelschreiber, Buntstifte, Bleistift, Airbrush, Ton, Holz, Stein, Metall, Schlagmetalle, menschliche Haut =Tattoo.



Eine kleine Geschichte
Einst sprach der Teufel zu mir: "Ich gebe dir eine Million Euro und du gibst mir dafür deine Fähigkeit, dein Talent zu Malen und dich künstlerich ausdrücken zu können!"
Ich sah ihn an und sprach:" Wenn ich dir meine Fähigkeiten gebe, dann gebe ich dir mein Leben! Was also soll ich dann noch mit einer Million Euro?"
Johakon